Newsletter Neujahr 2023

Januar 4, 2023 ManfredMohr

Liebe Leser, liebe Freunde und Bekannte,

ein neues Jahr hat wieder einmal das Licht der Welt erblickt und wartet mit einem Füllhorn an Überraschungen auf uns. Das Rad des Lebens dreht sich weiter, um uns mit immer neuen und vielfältigen Erfahrungen zu beschenken. Jeder Herzschlag von uns bietet uns dabei die einzigartige Möglichkeit, immer weiter ein Stück zu wachsen, hin zum Licht, das wir selbst in uns tragen.

Jeder neue Augenblick von uns trägt darum für uns in sich die Herausforderung, wie wir ihn interpretieren möchten. Ist das, was gerade in unserem Leben geschieht, unserem inneren Wachstum förderlich, oder ist es etwa gegen uns gerichtet? Ob eine Herausforderung in unserem Leben als gut oder schlecht einzuschätzen ist, hängt allein von unserem Blickwinkel ab. Und das hawaiianische Vergebungsritual Hooponopono bietet uns immer die Gelegenheit, ein äußeres Problem in unserem Herzen zum Besseren zu verwandeln.

2023 ist als eine Art Übergangsjahr zu sehen, das uns weiter ins kommende Zeitalter des Wassermanns bringen wird. Diese neue Epoche gibt uns ihren Vorgeschmack bereits mit dem erstmaligen Eintritt von Pluto in den Wassermann vom 23. März 2023 bis 11. Juni 2023. Pluto kehrt danach nochmals durch seine Rückläufigkeit bis Anfang 2024 in den Steinbock zurück und steht dann letztmalig vom September bis November 2024 im Steinbock. Dann aber wird Pluto 20 Jahre im Wassermann bleiben. Diese neue Zeit wird durch Veränderungen geprägt sein, die Regeln und Gesetze, die Pluto im Steinbock mit sich brachte, erfahren nun eine Anpassung zum Wohle aller Menschen. Nicht von ungefähr ist die Zeit der französischen Revolution ebenfalls von Pluto im Wassermann geprägt gewesen. Die damals propagierte Werte von Freiheitsliebe und Brüderlichkeit werden auch brandaktuell für uns in den kommenden Jahren sein.

Wie geht nun ein spiritueller Mensch mit solchen Veränderungen um? „Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, will nicht, dass sie bleibt“, sagte Erich Fried dazu sehr treffend. Wachstum als der natürlichste Prozess unseres Lebens ins immer mit Veränderungen verbunden. Wir sollten diese Transformation begrüßen und unterstützen. Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, wie Hermann Hesse meinte.

Wohin lenken wir also im kommenden neuen Jahr den Lichtstrahl unseres Bewusstseins? Uns ist klar: alles, was wir ablehnen und wogegen wir kämpfen, versorgen wir mit der Energie unserer Aufmerksamkeit, halten so am Leben, was wir bekämpfen, und schwächen uns dabei nur selbst. Um für das Licht der neuen Zeit zu arbeiten, sollten wir es darum in unseren Herzen entzünden und leuchten lassen. So wie Gandhi es formulierte: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.“

Bester Tag zum Bestellen beim Universum 21.3.23

Bester Wunschtag im neuen Jahr wird sein der 21.3.2023. Hier steht zum ersten Mal im neuen Jahr der Neumond im Widder. Diesmal also passenderweise gleich einen Tag nach dem Frühlingsbeginn am 20. März 2023 und zwei Tage vor dem ersten Eintritt des Pluto in den Wassermann. Wir dürfen diesen Wunschtag also als einen ganz besonderen betrachten und diesmal wirklich für uns nutzen.

Online-Kongress „Entdecke dein inneres Licht“ vom 14.1.23 bis 21.1.23

Der schöne Online-Kongress von Janin Stötzner ist nun verschoben worden auf den 14.-21.1.23. Er trägt den Titel: „Entdecke dein inneres Licht – entfessle deine Göttlichkeit“. Janin möchte dich bei deiner Reise des Lebens begleiten, damit auch du dein inneres Licht zum Strahlen bringst. Das ist besonders in der nächsten Zeit sehr wichtig. Ich freue mich, bei diesem kostenlosen Kongress mitmachen zu dürfen. Außer mir sind noch weitere 25 Gesprächspartner mit dabei, die auf ihre spezielle Weise ihr Licht in diese Welt bringen, um andere damit zu inspirieren. Anmelden könnt ihr euch unter diesem Link hier:

Mitschnitt der Herbst-Kurse zu Hooponopono und zur Wunderkraft des Segnens

Ende letzten Jahres durfte ich zwei Zoom-Seminare mit Christine Fuchs gestalten, die nun als Videomitschnitte erhältlich sind. Wer also damals nicht dabei sein konnte, hat hier die Gelegenheit, beide Kurse zu erwerben und gleich mehrmals anschauen zu können. Der 3-h-online-Kurs zum Vergebungsritual Hooponopono findet sich hier: und der 4 x 1 Stunde lange Kurs zur Wunderkraft des Segnens findet sich hier:

Termine für das kommende Jahr 2023

Hier wie immer meine Kurse bis in den Frühling hinein:

6.-8.1.2023, Herrsching bei München, Jahresauftaktseminar „Selbstliebe und Wunscherfüllung“, alle Infos dazu findet ihr hier:

28.1.23 Freiburg, Lebensfreudemesse, Vortrag zum Thema und Kurzworkshop zum Thema Hooponopono, alle Infos dazu bei den Lebensfreudemessen hier:

18.-19.3.2023 Herrsching bei München, Wochenendseminar „Das Wunder der Selbstliebe“, weitere Infos dazu findet ihr hier:

25.3.23 Frechen bei Köln, Abendvortrag zu den Bestellungen beim Universum, alle Infos dazu hier:

22.4.23 Kaiserslautern, Tagesseminar „Hooponopono – das hawaiianische Vergebungsritual, weitere dazu findet ihr hier:

Euch allen wünsche ich eine gutes und zufriedenes neues Jahr 2023!

Herzlichst euer

Manfred Mohr